Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Schmedenstedt.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie / Euch regelmäßig als Besucher hier begrüßen dürfen.

 

Ihre / Eure

Ortsfeuerwehr Schmedenstedt

Nächste Termine:

16.06.2020 Dienst: Schaum- und Sonderrohre (19:00)
23.06.2020 AGT-Leistungsnachweis (5/2020) (18:00)

 

Auswirkungen der Ausbreitung von COVID-19

auf den Feuerwehralltag

Stand: 14. Mai 2020

 

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland führt zu Sicherheitsvorkehrungen, die auch den Feuerwehralltag betreffen. Um die uneingeschränkte Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Stadt Peine aufrechterhalten zu können, ist der reguläre Dienstbetrieb (u. a. Ausbildungsdienste, Sitzungen, Jugendarbeit in Kinder- und Jugendfeuerwehr) auf Anweisung des Stadtbrandmeisters vorübergehend eingestellt worden. Ab Anfang Juni 2020 dürfen wieder Ausbildungsdienste unter Beachtung eines Hygienekonzeptes stattfinden. Der nächste Dienst nach Dienstplan findet somit am 2. Juni 2020 statt.

 

Die Einsatz- und Rufbereitschaft der Feuerwehr in Notfällen

ist weiterhin uneingeschränkt sichergestellt!

 

Bleiben Sie / Bleibt gesund!

Ihre und Eure Feuerwehr Schmedenstedt

 

 
NEUIGKEITEN

Frohe Ostertage und eine schöne Osterzeit!

12.04.2020 15:00 von Christian Kühne

 

Liebe Schmedenstedterinnen und Schmedenstedter,

unser traditionelles Osterfeuer konnte in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Wir wünschen Ihnen und Euch deshalb auf digitalem Wege - trotz der besonderen Umstände - schöne Ostertage und eine frohe Osterzeit!

Ihre und Eure Feuerwehr Schmedenstedt

Wir bleiben für Euch einsatzbereit!

11.04.2020 16:30 von Christian Kühne

 

Die Collage kann in einer höheren Auflösung heruntergeladen werden:

Einsatz - auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

05.04.2020 19:02 von Christian Kühne

Am Samstag, 4. April 2020, gegen 20.00 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einem Hilfeleistungseinsatz in den Schmedenstedter Südring gerufen. Ein aus Fahrtrichtung Münstedt kommender PKW war in der Rechtskurve nach Dorfeingang von der Fahrbahn abgekommen und in den Zaun und die Grundstücksmauer eines Wohngebäudes eingeschlagen. Durch die erhebliche Frontbeschädigung traten verschiedene Betriebsstoffe aus, die von uns abgebunden und aufgenommen wurden. Bis zur Bergung des Fahrzeugs sicherten wir außerdem die Einsatzstelle ab und räumten abschließend den u. a. durch Mauerteile versperrten Hauseingang nach besten Möglichkeiten frei. Gegen 21.20 Uhr war der Einsatz für die sechsköpfige Fahrzeugbesatzung mit dem Einrücken in das Gerätehaus beendet. Im Einsatz waren außerdem der Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Abschleppunternehmen.

 

_______________

Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
2
Besucher gesamt:
33441
Besucher pro Tag: Ø
10
_______________